Öffnungszeiten: Mo-Fr 8:00 - 17:00 Uhr

FON +49 40 / 80 81 33 0 - 0 MAIL info@aprixon.de

News

In: News Aprixon DE 01 Sep 2016
Logistiksoftware für den Schienengüterverkehr: Die Softwarelösungen von Aprixon rund um die Marke ECHO haben neue Broschüren erhalten. Diese sind auf die Geschäftsbereiche der Branche abgestimmt: EVU, Instandhalter, ECM, Waggon- und Lokvermieter, Bahnspeditionen und die verladende Wirtschaft.
In: News Aprixon DE 28 Jul 2016
Vom 20. - 23. September findet in Berlin wieder die Innotrans statt und bietet Unternehmen aus dem Schienengüterverkehr Gelegenheit zur Präsentation und zum Netzwerken. Rund um die Logistiksoftware ECHO präsentieren wir zahlreiche Softwarelösungen für die verschiedenen Unternehmen der Branche.
In: News Aprixon DE 12 Apr 2016
Der Aprixon Workshop 2016 »De Operatio Vehiculis« fand am 31. März im Hotel Hafen Hamburg statt. Dank zahlreicher Gäste aus der Branche und interessanten Vorträgen war der Workshop ein voller Erfolg. Herzlichen Dank an alle Teilnehmer. Wir freuen uns auf die nächste Veranstaltung mit Ihnen!
In: News Aprixon DE 01 Mrz 2016
Der Aprixon-Workshop über modernes Flotten- und Instandhaltungsmanagement im Schienengüterverkehr findet am 31.03.2016 im Hotel Hafen Hamburg statt. Mit vielfältigen Themen und Dozenten erhalten Sie vielversprechende Gelegenheiten zur Fortbildung und zum Netzwerken.
In: News Allgemein DE 20 Feb 2018
Flottenzuwachs bei Wagenhaltern: Die On Rail Gesellschaft für Vermietung und Verwaltung von Eisenbahnwaggons (ORV) hat Waggons des Typs Shimmns i.H.v. 62 Mio. EUR beim kroatischen Hersteller ĐĐSV bestellt. European Rail Rent hat Waggons über 34,5 Mio. EUR beim gleichen Anbieter geordert.
In: News Allgemein DE 19 Feb 2018
Änderungen im Markt der Wagenhalter: Der schweizerische Waggonvermieter Wascosa hat die Wagenflotten von Kurt Nitzer und Colas Rail übernommen. Dabei handelt es sich bei der Nitzer-Flotte um 200 Chemie- und Gaswagen und bei den Waggons von Colas um 200 Schüttgutwagen des Typs Fanps.
In: News Allgemein DE 19 Jan 2018
Innovationen im Schienengüterverkehr: Die BASF führt in Ludwigshafen schrittweise autonom fahrende Förderfahrzeuge ein. Die traditionelle Kombination aus Rangierloks und Kesselwagen soll auf diese Weise abgelöst werden und durch die automatisierten Abläufe Kosten eingespart werden.
In: News Allgemein DE 11 Jan 2018
Entwicklung bei den Wagenhaltern: Wascosa, Europas fünftgrößter Wagenhalter, investiert in mehr als 1.700 Neuwagen. Damit hält das Unternehmen aus der Schweiz die aktuell jüngste Wagenflotte in Europa. Parallel dazu werden die Güterwagen weiterhin ...